Wohnzimmer

Das gestalterische Prinzip der Schrankwand im Wohnzimmer einer Stadtvilla in Harvestehude ist die Reduktion auf das Wesentliche. Es gibt nichts Überflüssiges an dem Möbel, noch nicht einmal Griffe an den Türen. So kommt der Inhalt, z.B. das TV-Gerät zu gebührender Wirkung.

Die knapp 5 x 3 Meter große Schrankwand wurde genau in das ursprüngliche Interieur eingepasst. Der schlichte Kranz wurde nach altem Vorbild neu angefertigt und sieht aus, als wäre er schon immer da gewesen.

 

Detail einer zweiten Schrankwand (mit Kamin, o. Abb) auf der gegenüberliegenden Seite des Raums. Oberhalb der Schubladen sind Tableauauszüge eingearbeitet, die sich, wie alle anderen Türen, durch Gegen- drücken öffen lassen.

[Intro] [Home] [Referenzen] [Kontakt/Impressum] [Jobs] [Links

Tischlerei GmbH Bormann und Partner
Warnstedtstr. 16i
22525 Hamburg Langenfelde
040/390 11 27