Tisch ECKIG
aus massivem Europäischem Ahorn
Maße: L 2000 x B 1000 x D 44Beine 706 x 115 x 115 mm
Oberfläche 3mal geölt und gewachst oder 3mal klar lackiert
mit 2 Verlängerungsplatten je L 600
Auf Wunsch sind andere Maße und andere Holzarten möglich

Das Verleimen der Tischplatte ist ein Kampf mit den natürlichen Kräften des Holzes. Es macht je nach Feuchtigkeit, was es will: Schwinden, Quellen, Reißen und Biegen - kurz: es arbeitet.
Um trotzdem eine schöne ebene Fläche mit geschlossenen Fugen hinzubekommen, fügt man die extrem gerade abgerichteten Hölzer in der richtigen Anordnung aneinander: gegeneinander gedreht und Kernholz an Kernholz. Holzfehler und unschöne Stellen wie Äste etc. muß man dazu noch nach unten gedreht bekommen.

Mit viel Druck und Leim werden die Bretter mit Zwingen zusammengepresst.  Nach der Abbindezeit und dem Lösen der Zwingen kommt der spannende Moment: Bleiben alle Fugen dicht oder macht man es nochmal?

Zum Verleimen der Tischbeine werden die vier Seiten zunächst mit Klebeband zusammengeklebt.

Nach dem Umdrehen und den Einstecken der Endstücke gibt man den Leim an

Aufrollen.

Fertig verleimtes Tischbein.

 

 

Die vier Einschnitte im Inneren verhindern das Reißen des Holzes an den Außenflächen.
Durch die quadratischen Kanäle in der Mitte verlaufen die Stahlkerne, mit denen die Beine fest aber wieder lösbar an der Platte des Tisches befestigt werden.

 

 

 

 

[Home] [Möbel] [Referenzen] [Kontakt/Impressum] [Jobs] [Links

Tischlerei GmbH Bormann und Partner
Warnstedtstr. 16i
22525 Hamburg Langenfelde
040/390 11 27