Tisch in Birne

Dieser Esstisch kommt aus dem Garten. Der Kunde hatte einen Birnbaum gefällt und im Sägewerk aufschneiden lassen. Die Idee war, einen Tisch daraus bauen zu lassen.

Leider wurden die Bohlen (links) während der einjährigen Trocknung sehr krumm. Sie nahmen die Form des Propellers an. Daraus lange Bretter für eine Tischplatte herzustellen, war nicht mehr möglich. Der Entwurf, der dann folgte, ging darauf ein: als tragende Konstruktion sollte die auf Gehrung gearbeitete Zarge mit den  Beinen im gleichen Querschnitt dienen. Die Platte wurde in der Mitte geteilt und mit Nut und Feder in die Zarge eingelegt.

Der schlichte, klare Entwurf paßt zum feinen Holz des Birnbaums.

 

 

 

 

 

Fazit: Für den Bau eines Möbelstückes statt das Holz eines Händlers mit berechenbarer Qualität, Holz aus dem Garten zu verwenden, war eine spannende aber nicht unbedingt wirtschaftliche Herausforderung, auf die wir einmal eingegangen sind.

[Intro] [Home] [Referenzen] [Kontakt/Impressum] [Jobs] [Links

Tischlerei GmbH Bormann und Partner
Warnstedtstr. 16i
22525 Hamburg Langenfelde
040/390 11 27