Halbgewendelte Treppe in Eiche

Diese schlichte Eichentreppe wurde in ein Treppenhaus mit engem Grundriss eingebaut. Die Stufen sind verzogen und in die Wangen eingestemmt. Die Freiwange besteht aus zwei Teilen, die durch einen halbkreisförmigen Krümmling verbunden sind. Nach oben und unten geht der Krümmling fließend in einen Pfosten über, genau wie der obere Eckpfosten in den Handlauf übergeht (siehe Abb. oben).

 

 

[Intro] [Home] [Referenzen] [Kontakt/Impressum] [Jobs] [Links

Tischlerei GmbH Bormann und Partner
Warnstedtstr. 16i
22525 Hamburg Langenfelde
040/390 11 27